Online-Mehrspieler-Modus: Was macht ein gutes Battlefield-Team aus?

Im Online-Shooter Battlefield ist eine Komponente besonders entscheidend für den Erfolg: Teamwork. Der Multiplayer-Aspekt macht diese Reihe zu etwas Besonderem und steht dabei im Fokus des Taktik-Shooters. Um ein Spiel erfolgreich für sich entscheiden zu können und die unterschiedlichen Kampfmodi zu meistern, gilt es also, im Team zu agieren. Die richtige Strategie muss abgesprochen werden, damit man erfolgreich sein kann. Wir geben dir in diesem Artikel hilfreiche Tipps und Ratschläge darüber, was ein gutes Team in Battlefield ausmacht.

Auf die richtige Kommunikation kommt es an

Die wohl wichtigste Komponente im Bereich Teamwork ist wohl die Kommunikation. Nichts ist essenzieller, als sich mit seinen Teammitgliedern zu besprechen. Dies geschieht im Onlinemodus von Battlefield hauptsächlich über das Headset, wenn man nicht direkt vor Ort miteinander spielt. Auch im E-Sport kommunizieren die Spieler auf diese Weise, da man sich so am besten verstehen kann. Dabei gilt es, insbesondere in entscheidenden Spielsituationen Rücksprache zu halten und sich nicht um Kopf und Kragen zu reden. Drückt man sich kurz und prägnant aus und weist auf die entscheidenden Punkte hin, können die Mitspieler besser nachvollziehen was sie zu tun haben. Auch vor und nach dem Spie kommt es auf die gegenseitige Aussprache an: Taktiken wollen geplant werden, Verbesserungsvorschläge verhelfen in Zukunft zu einem besseren Spiel und generell ist es schön, seine Kameraden auch außerhalb des Schlachtfelds näher kennenzulernen.

Teamwork ist ein entscheidender Erfolgsfaktor

Je nach Spielsituation kommt es zu unterschiedlichen Herangehensweisen: In den meisten Gebieten empfiehlt es sich, an der Seite seiner Mitspieler zu bleiben und den gegnerischen Spieler gemeinsam zu attackieren. Es kann aber auch von Vorteil sein, sich untereinander aufzuteilen, beispielsweise kann ein Spieler die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich ziehen, während ein anderes Teammitglied die Flanken attackiert. Solche Manöver sind für ein gelungenes Teamwork entscheidend und sollten daher gut abgesprochen werden, um Missverständnisse zu vermeiden. Außerdem sollte man stets die Mitspieler des eigenen Teams im Auge behalten und gegebenenfalls zur Hilfe eilen, falls sie sich in einer schwierigen Situation befinden. Schließlich ist die Zusammenarbeit im Team ein Geben und Nehmen: Auch, wenn du dich möglicherweise in Gefahr bringst, um einem befreundeten Spieler zu helfen, wird er sich beim nächsten Mal mit Sicherheit bei dir revanchieren.

Fazit

Teamwork ist für den Erfolg in Battlefield ausschlaggebend, wenn du im Multiplayer-Modus spielst. Die richtige Kommunikation ist besonders wichtig, Taktiken müssen geplant werden und über das aktuelle Spielgeschehen sollte sich immer live ausgetauscht werden. Zudem sollte man im Team aufeinander Acht geben und sich um seine Mitspieler kümmern, wenn sie sich in einer Notlage befinden. Als Einzelkämpfer wirst du in der Mehrspielervariante von Battlefield keinen Erfolg erzielen, denn du bist hier auf die Unterstützung deines Teams angewiesen. Außerdem macht es doch viel mehr Spaß, die Freude bei einem Sieg zu teilen und im Falle einer Niederlage gemeinsam zu überlegen, was man noch verbessern kann!